Michaela Schlesier
Privatpraxis
für Psychotherapie

Bürknerstraße 7
12047 Berlin

Telefon (030) 81 03 27 11

Kognitive Verhaltenstherapie

Die kognitive Verhaltenstherapie ist das am besten untersuchte Verfahren zur Behandlung von unterschiedlichen psychischen Störungen, und seine Wirksamkeit wurde häufig belegt.

Als zentrale Annahme wird davon ausgegangen, dass psychische Störungen aufgrund von erlernten Denk- und Verhaltensmustern entstehen. Deshalb ist das Hauptziel der kognitiven Verhaltenstherapie, diese problematischen Denk- und Verhaltensmuster aber auch die begleitenden Gefühle und körperlichen Prozesse sowie ihre Auswirkungen zu identifizieren, verstehbar zu machen und dann zu verändern.

Damit Sie dies erreichen, biete ich Ihnen nach einem individuellen, mit Ihnen gemeinsam entwickelten Behandlungsplan konkrete Unterstützung in Form von Gesprächen und bewährten Methoden (z. B. Expositionstraining) an. In Abhängigkeit vom Problem setze ich zahlreiche weitere Techniken ein (z. B. Entspannungsverfahren).

Viele dieser Methoden und Techniken sollen Sie auch außerhalb der Therapiesitzungen als Übungen bzw. „Hausaufgaben“ durchführen. Dies kann dazu führen, dass Sie in möglichst wenigen Sitzungen einen nachhaltigen Erfolg erreichen.

Die Grundhaltung meiner Arbeit besteht darin, Ihnen auf eine für Sie nachvollziehbare Art und Weise dabei zu helfen, Ihre Therapieziele zu erreichen.

Die kognitive Verhaltenstherapie ist ein von allen Krankenkassen anerkanntes Therapieverfahren.